StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Herzlich Willkommen

Als Nachfolger von Martin Berg möchte ich Ihr neues Gesicht für Venusberg/Ippendorf werden. Mein Name ist Georg Goetz, 50 Jahre alt, katholisch, ledig.

Die Themen Kindeserziehung und Jugendpolitik haben mich über viele Jahre begleitet. Geboren im Marienhospital, aufgewachsen in Endenich, war ich über 20 Jahren im Kinder- und Jugendheim Maria im Walde tätig. In den letzten Jahren habe ich meinen Schwerpunkt in der Sozial- und Integrationspolitik gesetzt.

Ich freue mich auf die Diskussionen um sozialpolitische Bedarfe, städtebauliche Realitäten und finanzielle Möglichkeiten.


Stadtverordneter für Venusberg | Ippendorf


Aktuelles:
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 412 am 14. September 2018
14.09.2018
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- 1000 neue Bäume für Bonn
- Ehrenamtspreis der Bonner CDU
- Haushalt: Positiver Jahresabschluss 2017
- Zukunft der Bonner Bäderlandschaft: Koalition will breiten Bürgerbeteiligungsprozess

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 411 am 20. Juli 2018
20.07.2018
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- Faktencheck: Neues Schwimmbad sichert das Schulschwimmen nachhaltig
- Familienfest der CDU bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen
- Rat beschließt 40% geförderten Wohnungsbau bei neuen Bauprojekten
- CDU-Ratsherr Bert Moll würdigt besonderes Engagement kirchlicher und sozialer Einrichtungen für Duisdorf
- Schwimmen im Rhein ist lebensgefährlich

Info:
So schnell wie von der SPD behauptet rückt hier kein Abrissbagger an
Neues Bonner Friedhofskonzept
28.04.2018
Kapelle mit Ehrenmal, alter Friedhof Ippendorf
Bild vergrößert Kapelle mit Ehrenmal, alter Friedhof Ippendorf
Aus der Zeitung habe ich erfahren was die SPD im Zusammenhang mit dem geplanten neuen Friedhofskonzept an Halbwahrheiten verbreitet.

Richtig ist das die Stadtverwaltung ein neues Friedhofskonzept in die politischen Gremien eingebracht hat, das in 1. Lesung beraten und aktuell zur Überarbeitung zurückgezogen worden ist. Die diversen Kritikpunkte und Änderungswünsche (auch die der SPD) sollen vor einer weiteren Beratung eingearbeitet werden. Beschlossen worden ist dieses Konzept noch nicht!

Zum jetzigen Zeitpunkt von einem Abriss der Kapellen und der Schließung der Friedhöfe zu sprechen ist purer Populismus!

In der Tat hat sich aber die Beerdigungspraxis der Bevölkerung verändert und der Bedarf an Flächen ist deutlich geringer als bisher angenommen, bereits als Erweiterung geplant und sogar auch als gegenwärtig vorhanden. Daher ist das Interesse der Verwaltung auch richtig, dieser Entwicklung mit einem neuen Friedhofskonzept Rechnung zu tragen.

Insbesondere der Rückbau von bereits genutzter Fläche kann, wenn überhaupt nur schrittweise (über Jahrzehnte!) und in engster Absprache mit der örtlichen Bevölkerung erfolgen! Was die Kapellen und Trauerhallen betrifft, so muss auch dies eng mit den lokalen Akteuren, den Kirchengemeinden, Ortsausschüssen, Vereinen, etc. besprochen werden! Auch die Möglichkeit einer Übertragung, z.B. an Bestattungsunternehmen, war bisher noch nicht einmal angedacht worden.

Speziell die Kapelle auf dem alten Ippendorfer Friedhof hat für mich, zusammen mit dem Ehrenmal, den Charakter eines Denkmals! Dies hat mir im Gespräch der zuständige Mitarbeiter im Amt für Stadtgrün auch bestätigt. So das ich davon ausgehe das in der überarbeiteten Fassung des Friedhofskonzeptes der Abriss dieser Kapelle nicht mehr vorgeschlagen wird. Falls doch, dann hat der Ortsausschuss immer noch die Möglichkeit hier ein Veto einzulegen.

Aktivitäten
Jahresempfang des CDU Ortsverband Venusberg/Ippendorf
21.04.2018
Grußwort zum 62. Schützenfest der St. Sebastianus Schützengesellschaft Bonn Ippendorf 1956 e.V.
21.04.2018
Aus den Medien:
Parkkontrollen an der Waldau
07.04.2018
Tipp:
Sport im Ippendorfer Vereinshaus
07.04.2018
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
Neues Rathaus Journal erschienen!
20.12.2017
Jamaika-Koalition
Donnerstag, 04.10.2018:
19:00 Uhr:
Bürgergespräch Venusberg
Donnerstag, 22.11.2018:
19:00 Uhr:
Bürgergespräch Venusberg
Donnerstag, 13.12.2018:
19:00 Uhr:
Bürgergespräch Venusberg

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner