StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
Herzlich Willkommen

Liebe Wählerinnen und Wähler,

bei den beiden letzten Kommunalwahlen 2014 und 2020, haben Sie mich in den Bonner Stadtrat gewählt. Angesichts der vielfältigen Probleme und Krisen, die es seitdem zu bewältigen galt, habe ich viel gelernt. Die wichtigste Erkenntnis ist wohl, dass kommunalpolitisch nur wenig „auf die Schnelle“ erledigt werden kann und es meistens einen „langen Atem“ braucht. Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit, als Pädagogischer Mitarbeiter bei einem in Bonn tätigen Bildungsträger, verfüge ich über die dafür benötigte Ausdauer und Hartnäckigkeit.

Ich bitte Sie daher um Ihre Unterstützung, damit ich mich auch weiterhin in die Diskussionen um sozialpolitische Bedarfe, städtebauliche Realitäten und finanzielle Möglichkeiten, für unseren Wahlbezirk Venusberg/Ippendorf einbringen kann.

Für eine nachhaltige Lösung der Probleme mit dem ruhenden und rollenden Verkehr.

Für ein einvernehmliches Miteinander von Anwohnern und Universitätsklinikum

Für den Erhalt und Ausbau der Flächen und Räume unserer Vereine und Gruppierungen

Für die Modernisierung und Aufwertung unserer Einrichtungen, insbesondere die für Kinder, Jugend und Senioren


Stadtverordneter für Venusberg | Ippendorf


Aktuelles:
Pressemeldung:
Individuelle Lösungen statt Stigmatisierung
CDU-Ratsfraktion unterstützt Parkraumbewirtschaftung auf dem Venusberg und besondere Unterstützung des Klinikpersonals in pandemischen Zeiten
15.02.2021
Die CDU-Stadtratsfraktion lehnt die, von der neuen linken Ratsmehrheit geplante flächendeckende, stadtweite und generelle Ausweitung einer Parkraumbewirtschaftung ab. Diese dient ausschließlich einer ideologischen Stigmatisierung des motorisierten Individualverkehrs, erschwert die Situation der Parkplatzsuche von Anwohnern und Gewerbetreibenden vor Ort und ist erst recht kein geeignetes Mittel den städtischen Haushalt zu sanieren.

„Solche Ideen müssen immer räumlich begrenzt und mit den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern diskutiert werden“, so Jürgen Wehlus, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. "Bei dem Parkraumkonzept auf dem Venusberg ist dies geschehen und dessen Umsetzung wurde seitens der CDU-Fraktion unterstützt, weil hiermit der zunehmende Parkdruck und Park-Such-Verkehr in den umliegenden Wohngebieten reduziert werden kann“, führt Jürgen Wehlus weiter aus.

„Wenn das Universitätsklinikum sich jetzt aber selbst die Parkausweise in den Wohngebieten ausstellen kann, wird der Sinn des Parkraumkonzepts ins Gegenteil verkehrt. Auch wir wollen - gerade in der aktuellen pandemischen Lage - alles tun, um die am Uniklinikum tätigen Beschäftigten zu unterstützen, aber zumindest muss sichergestellt sein, dass die jeweilige Erfordernis städtischerseits überprüft wird und dieses Sonderrecht auf die aktuelle pandemische Lage begrenzt bleibt“, so Georg Goetz, örtlicher Stadtverordneter für Venusberg/Ippendorf.

Info:
Neue Nutzung der ehemaligen Diplomatenschule
14.02.2021
Foto: Benjamin Westhoff, General-Anzeiger Archiv
Bild vergrößert Foto: Benjamin Westhoff, General-Anzeiger Archiv
Der Stadtverordnete von Venusberg/Ippendorf Georg Goetz begrüßt die Entscheidung des Bundes, daß die ehemalige Diplomatenschule im Ortsteil Ippendorf als eine der neuen Ausbildungsstätten für den Zoll genutzt werden soll. Somit hat die seit Jahren leerstehende Immobilie nun endlich einen neuen Hausherrn gefunden. Gemeinsam mit ihm hat sich auch der CDU-Ortsvorstand all die Jahre für die Weiternutzung und Erhaltung dieses Standortes als Aus- bzw. Weiterbildungsstätte ausgesprochen und in vielen Gesprächen und Diskussionen dafür eingesetzt.
Aus CDU-Stadtratsfraktion:
Kein Stillstand im Melbbad
Die CDU begrüßt die Eigeninitiative des Fördervereins „Unser Melbbad“
02.02.2021
Bild vergrößert
Mit Anerkennung und Respekt begrüßt die CDU-Ratsfraktion die Bemühungen des Melbbad-Vereins, sich ehrenamtlich und finanziell an einer Interimslösung für das Freibad einzubringen. Durch den Unwetterschaden im vergangenen Sommer muss die gesamte Elektroanlage des Bades repariert und teilweise verlagert werden.
Aus CDU-Stadtratsfraktion:
Straßenausbaubeiträge: BürgerInnen sollen auch rückwirkend entlastet werden
16.12.2020
Neuer CDU Ortsvorstand gewählt
02.11.2020
Aus der Bezirksvertretung:
Ausbau und Beschilderung eines Radwegenetzes zum Venusberg
20.06.2020
Wahlen
Kommunalpolitische Ziele der CDA Bonn
14.06.2020
Aus CDU-Stadtratsfraktion:
Randbebauung am Melbbad
12.06.2020

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner